Handytarife vergleichen sollte man online

Es ist mal wieder soweit: ein neuer Handyvertrag steht an. Ich überlege augenblicklich, den Anbieter zu wechseln, da sich in den vergangenen Monaten doch einiges getan hat auf dem Markt der Handytarife. Man denke da nur an die vielen Handy-Discounter, mit denen man bereits ab sieben oder acht Cent pro Minute telefonieren kann. Und außerdem hätte ich gerne noch einen Handy-Datentarif fürs mobile Surfen im Internet; ich will Facebook, Twitter & Co. schließlich auch unterwegs nutzen.

Nach ersten Recherchen wusste ich: der Markt ist undurchschaubar und wird immer komplizierter. Es gibt mittlerweile die kuriosesten Tarifmodelle mit den unterschiedlichsten Optionen. Aber ob ein Angebot wirklich günstig ist und ob es auf mein Telefonie-Verhalten “passt”, das sagt mir kein Anbieter. Schnell war mir klar, dass ich ohne einen neutralen Handytarife Vergleich nicht weiterkomme. Den hatte ich auch schnell gefunden, und zwar auf meiner bevorzugten Seite, wenn’s um Telekommunikation geht: Billiger-Telefonieren.de. Früher eine Internetseite nur für Call-by-Call-Vergleiche, findet man dort immer mehr Preisvergleiche und Wissenswertes rund um die Themen Festnetz, Handy, DSL und mobiles Internet.

Der Handytarifvergleich auf Billiger-Telefonieren.de ist simpel: Man muss lediglich angeben, welches Handynetz man bevorzugt, ob man einen Laufzeitvertrag oder einen Prepaidvertrag haben möchte und ob das Angebot ein Handy umfassen soll. Dann gibt man noch ein, wie lange man ins Festnetz telefoniert, wie lange man Mobilfunkgespräche führt und wie viele SMS und MMS man pro Monat versendet. Das war’s schon, danach ermittelt der Handytarife-Vergleich von Billiger-Telefonieren.de den günstigsten Handytarif. Ich persönlich habe rausgefunden, dass der Discounter “discoPLUS” für mich am günstigsten ist. Dort bekomme ich auch eine Internetflatrate und ein neues Handy ohne SIM-Lock, beispielsweise von Nokia oder Samsung. Auch das iPhone gibt es dort, aber dafür werde ich noch eine Weile sparen müssen ;-)

Fazit: Wer Handytarife vergleichen will, kommt meines Erachtens um Online-Rechner wie den von Billiger-Telefonieren.de nicht herum. Da kann kein Ladengeschäft mithalten – und das Einsparpotenzial ist enorm!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante News: