Mein BWL Studium in Hamburg

Ich beschloss damals mein Studium BWL in Hamburg zu machen. Ein großer Vorteil gab mir die Hochschule in Hamburg, das man viele Praktikumsplätze in dieser Stadt erhalten kann, sowie Jobs neben dem Studium.

An der Hochschule in Hamburg werden auch Fächer angeboten, die andere Universitäten nicht anbieten. Die Auswahl an zusätzlichen Fächern ist riesig. Mit den Professoren an der Hochschule in Hamburg hat man auch die Möglichkeit persönlich zu sprechen, wenn Fragen auftreten, kann man sie in ihrer Sprechstunde antreffen. Sehr positiv fand ich bei meinem BWL-Studium in Hamburg, dass das betriebswirtschaftliche Blockexamen abgeschafft wurde, welches am Ende des Studiums stattfand. Das Credit-Point-System wurde eingeführt, hierbei schreibt man nach dem Semester die Klausuren. Für die effizient des Lernens gab das einen großen Vorteil. An der Hochschule in Hamburg konnte ich Fächer belegen, die sonst nirgends angeboten werden. Auch das kulturelle Leben hat in Hamburg einiges zu bieten.

Ich habe auch für mein Studium Nebenjobs gefunden, damit ich mein Studium besser finanzieren konnte. Der Studiengang BWL hat mich umfassend auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorbereitet. Das Studium in Hamburg an der Hochschule brachte mir wirklich viel und ich habe mit guten Ergebnissen mein Studium abgeschlossen.

Dieser Beitrag wurde unter Ausbildung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante News: